Longlife Magazine. Lebe lange in Gesundheit und Schönheit! | longlife-magazine.ch

Ist Ihre Gesundheit für Sie wichtig? Oder vielleicht vergisst du ihn im Wirbelwind der Arbeit? Hier finden Sie Tipps, wie Sie täglich für sich selbst sorgen, Gewicht verlieren und Ihre Batterien aufladen können

Wie und wann kauft man Gemüse am besten?

Wie und wann kauft man Gemüse am besten?


Die Frage “Wie man Gemüse am besten kauft” mag im ersten Moment vielleicht etwas komisch klingen, doch wenn man schon die Wahl hat, was ist eigentlich besser? Frisches Gemüse, gefrorenes Gemüse oder Gemüse aus der Dose? Und wo wir schon beim Thema Gemüse sind: wann kauft man Gemüse eigentlich am besten? Die Antwort auf letztere Frage findet ihr am Ende des Artikels im Gemüse Saisonkalender.

Gefrorenes-, frisches- oder Dosen- Gemüse, welches ist das beste?

Die Frage ist schnell beantwortet: 

  • Platz #1: Gefrorenes Gemüse 
  • Platz #2: Frisches Gemüse
  • Platz#3: Dosen-Gemüsen

Doch warum ist das eine Gemüse besser als das andere?

Sobald das Gemüse geerntet wird, fängt es an Vitamine zu verlieren. Schaut man sich diesen Prozess jetzt im Detail an, sind es letztendlich winzig kleine Atome-Teilchen welche sich im Gemüse hin und her bewegen. Dieses hin und her bewegen der Atome im Gemüse kostet natürlich Energie, welche ja irgendwo herkommen muss. Da das Gemüse allerdings geerntet wurde, kann aus der Wurzel bzw. der Erde keine neue Energie kommen. Also verbrauchen die kleinen Atom-Teilchen zum hin und her Bewegen die vorhandene Energie im Gemüse – Unsere Vitamine.

Jetzt haben wir einen bestimmten Zeitraum das Gemüse zu Essen bevor das hin und her bewegen der Atom-Teilchen die komplette Energie des Gemüses verbraucht hat, ist die komplette Energie verbraucht würde man das Gemüse als “vergammelt” bezeichnen bzw. weg werfen. Das einfrieren bewirkt allerdings, dass diese Atom-Teilchen sich im Gemüse viel langsamer bewegen und somit auch weniger Energie verbrauchen! Das Gemüse wird dadurch länger haltbar und durch den kleineren Energie-Verbrauch der Atom-Teilchen bleiben auch die Vitamine länger erhalten.

Da frisches Gemüse meist einen oder zwei ganze Tage bis zum Laden braucht und gefrorenes Gemüse direkt nach der Ernte Schockgefroren wird, ist gefrorenes Gemüse besser. Um den letzten Platz des Dosen-Gemüses zu erklären braucht es nicht viele Worte. Hier wird das Gemüse in der regel zur längeren Haltbarkeit erstmal eingekocht und von den Konservierungsstoffen bzw.  “industrielle Zusätzen” die da noch rein kommen gar nicht zu sprechen.

Rate this post