Longlife Magazine. Lebe lange in Gesundheit und Schönheit! | longlife-magazine.ch

Ist Ihre Gesundheit für Sie wichtig? Oder vielleicht vergisst du ihn im Wirbelwind der Arbeit? Hier finden Sie Tipps, wie Sie täglich für sich selbst sorgen, Gewicht verlieren und Ihre Batterien aufladen können

Hypertonie bekämpfen

Hypertonie bekämpfen


Hypertonie wird im Volksmund auch als Bluthochdruck bezeichnet

In Deutschland leidet fast jeder vierte Mensch an Bluthochdruck, daher kann man es fast schon als Volkskrankheit bezeichnen. Es gibt zwei verschiedene Arten von Hypertonie: die primäre und die sekundäre Hypertonie. Die Primäre tritt auf ohne äußere Einflüsse und die genaue Ursache ist meist nicht zu klären. Die Sekundäre hingegen wird durch eine andere Krankheit oder Medikamente ausgelöst. Doch egal welche Art der Hypertonie man hat, man kann in beiden Fällen etwas dagegen tun. Zunächst sollte man sich regelmäßig einem Gesundheitscheck unterziehen, denn Bluthochdruck ist behandelbar, wenn er rechtzeitig erkannt wird. Hat man die Krankheit, sollte man regelmäßig einen Arzt aufsuchen und die verschriebenen Medikamente genau einnehmen. Die Medikamente können helfen den Blutdruck zu senken, aber man kann auch selbst etwas tun. Zunächst sollte man sich vor Augen führen, dass fettige und salzige Speisen Gift für Patienten mit hohem Blutdruck sind. Daher muss man seine Ernährung umstellen, um seine Lebensqualität und auch die Lebenszeit zu erhöhen. Ebenfalls ungut bei Hypertonie sind Alkohol und Zigaretten.

Man muss also unbedingt seinen Alkoholkonsum eingrenzen und das Rauchen aufgeben oder zumindest einschränken

Auch Bewegung hilft den Blutdruck zu senken. Um alle diese Ratschläge zu beherzigen, sollte man sich einen Ernährungs- und Trainingsplan zusammenstellen. Es sollte regelmäßig selbst gekocht werden und dabei muss man darauf achten, dass die Speisen fett- und salzarm zubereitet werden. Im Internet kann man sich mit Lebensmitteln vertraut machen, die den Ruf haben den Blutdruck zu senken. Man sollte versuchen diese Lebensmittel so oft wie möglich zu sich zu nehmen. Beim Training muss man kein Ausdauerprogramm absolvieren, eine Stunde spazieren gehen an der frischen Luft kann ebenfalls Wunder bewirken. Zudem muss man Stress unbedingt vermeiden, wenn man an Hypertonie leidet, daher ist ein knallhartes Trainingsprogramm auch nicht das Richtige. Mit diesen Tipps kann man die eigene Lebensqualität und Lebensdauer erhöhen trotz Krankheit. Mit diesen Tipps kann man die eigene Lebensqualität und Lebensdauer erhöhen trotz Krankheit

Rate this post